360°
Warum Logistik-Investments dieses Jahr erfolgreich sein werden

Unser Blog

Warum Logistik-Investments dieses Jahr erfolgreich sein werden

Der Stellenwert von Logistik-Investments hat sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Während sie früher häufig nur als renditestarke Beimischung zum Portfolio getätigt wurden, haben sie sich mittlerweile auch in Deutschland zu einer eigenständigen und für Investoren interessanten Assetklasse entwickelt. Mit Transaktionsvolumina von über 4 Mrd. € p. a. sind Logistik-Investments seit gut drei Jahren in neue Dimensionen vorgestoßen. Wo liegen die Ursachen für diese ausgesprochen dynamische Entwicklung?

Strukturelle Veränderungen im Logistiksektor

Ein wesentlicher Einflussfaktor ist in den tiefgreifenden strukturellen Veränderungen zu sehen, denen die Logistikbranche seit Jahren unterworfen ist. Technologische Innovationen, eine fortschreitende Arbeitsteilung, ein sich wandelndes Konsumverhalten und die weiter zunehmende Globalisierung der Wirtschaft stellen neue Anforderungen an die Dienstleistungspalette und Flexibilität der Branche. Eine besondere Bedeutung kommt den hohen Steigerungsraten des E-Commerce zu, die sich unmittelbar in einem zusätzlichen Flächenbedarf niederschlagen. Aber auch Outsourcing-Prozesse der Industrie haben weiter zugenommen. Viele Konzerne versuchen, ihre Produktion weiter zu verschlanken und damit Dienstleistungen noch stärker auf die Logistikbranche zu verlagern. Ein gutes Beispiel hierfür ist der gesamte Automotive-Bereich. Als Ergebnis dieser gesteigerten Flächennachfrage entstehen viele neue, moderne Logistikanlagen, die für Anleger interessant sind. Darüber hinaus profitiert Deutschland als größte Volkswirtschaft der EU auch von seiner zentralen Lage innerhalb Europas.

Warum Logistik-Investments dieses Jahr erfolgreich sein werden
Logistikinvestments sind beliebt und werden sich auch in den kommenden Jahren gut entwickeln

Wachsendes Interesse bei ausländischen Investoren

Ein weiterer entscheidender Grund für die spürbar gestiegenen Logistik-Investments ist das gewachsene Interesse gerade ausländischer Käufer. Ausschlaggebend hierfür ist unter anderem, dass der deutsche Logistikmarkt trotz deutlich gestiegener Preise immer noch Renditevorteile gegenüber anderen Assetklassen aufweist. Darüber hinaus gibt es mittlerweile viele institutionelle Anleger und Vehikel, die ganz gezielt und ausschließlich in Logistikobjekte investieren. Vor allem Spezialfonds und globale Investmentmanager sind als Zielgruppe immer weiter in den Vordergrund gerückt. Im Portfoliosegment haben deshalb auch große pan-europäische Verkäufe spürbar zugenommen.

Perspektiven

Auch 2017 verspricht ein erfolgreiches Investmentjahr zu werden. Dafür sprechen vor allem zwei Gründe: Zum einen sind das die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und das attraktive Finanzierungsumfeld und zum anderen das große Interesse der Investoren. Besonders gegenüber anderen Klassen werden Logistik-Investments bevorzugt, da sie trotz gestiegener Preise weiterhin erhebliche Renditevorteile bieten. Zu erwarten ist trotz globaler Unwägbarkeiten ebenfalls, dass auch dieses Mal ein überdurchschnittliches Umsatzvolumen erreicht wird. Das entscheidet sich zuletzt darüber, wie sich das verfügbare Angebot entwickelt. Auch ist nicht unwahrscheinlich, dass sich die Yield Compression noch weiter fortsetzt und dabei eventuell die 5-%-Schwelle unterschritten werden könnte.

Mehr Informationen zum Investmentmarkt in Deutschland 2017 erhalten Sie in unserem Investing Guide. Den Investing Guides für London finden Sie auf der Homepage von BNP Paribas Real Estate UK.

Autor: Hans-Jürgen Hoffmann

„Warum Logistik-Investments dieses Jahr erfolgreich sein werden“ auf folgenden Social Media Kanälen teilen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

* Pflichtfeld

Ich akzeptiere die Datenschutzhinweise. *

Weitere Ähnliche Artikel