Bürofläche in Köln mieten 1.065m² ab 22,50€/m² (BNPPRE K6106)

Objekt-ID: K6106
provisionsfrei
22,50 €
Mietpreis pro m²/Monat
3,50 €
Nebenkosten pro m²/Monat
1.065,00 m²
Bürofläche
nach Vereinbarung
Verfügbarkeit

"Palais Langen" im Gerling Quartier

50670 Köln (die vollständige Adresse erhalten Sie auf Anfrage)
Objekt-ID: K6106
provisionsfrei
22,50 €
Mietpreis pro m²/Monat
3,50 €
Nebenkosten pro m²/Monat
1.065,00 m²
Bürofläche
nach Vereinbarung
Verfügbarkeit
Personenaufzug
Büromarktzone:
1.1 City
Verkabelungsort:
Hohlraumboden
Verkabelung:
verkabelt Cat 7
Klimatisierung:
Kühldecke
Sonnen-/Blendschutz:
innenliegend
Zugangskontrolle:
Zutrittskontrollsystem

Das Objekt

Objektart:
Büros
Deckenhöhe:
5,10 m
Das Gebäude "Palais Langen" wurde im Jahre 1880 nach den Entwürfen des Meisterarchitekten Hermann Pflaume erbaut. Die Wiederherstellung nach seiner Beschädigung im 2. Weltkrieg erfolgte anhand der Originalpläne im Jahre 1949. Schon damals wurde auf die Verwendung edler Materialien Wert gelegt.

So spiegelt die aufwendige Innengestaltung des Palais Langen noch heute die ursprüngliche Nutzung als Repräsentanz des Versicherungskonzerns Gerling während der Gründerjahre wider.

Der rückwärtige Bereich des Palais schließt, als Oase der Erholung und Entspannung, an eine parkähnlich gestaltete Gartenanlage mit eigener Terrasse und Wasserspiel an.

Die gesamten Außenanlagen werden durch ein anerkanntes Landschaftsarchitekturbüro geplant. Wege und Bäume innerhalb des Quartiers werden durch repräsentative Leuchten in Szene gesetzt. Bei der Gestaltung der Parkanlagen mit ihren alten Baumbeständen sowie den zentralen Skulpturen wird höchste Priorität auf die Schaffung eines Ortes der Ruhe und Erholung gelegt.

Die Flächen

Gesamtfläche des Objektes:
1.879,00 m²
EtageFlächenartVerfügbare FlächeTeilbar abMietpreis pro m²
EG/ 1.OGBürofläche1.065,00 m²1.065,00 m²22,50 €
Bürofläche, EG/ 1.OG, 1.065,00 m², 1.065,00 m², 22,50 €
Die Flächen

Lage

Mitten in der Kölner Innenstadt schuf Dr. Hans Gerling nach dem Krieg auf einem 33.000 m² großen Grundstück in der Nähe des Doms ein einmaliges Ensemble von Gebäuden für seinen Versicherungskonzern, das als das größte private Baudenkmal der Wirtschaftswunderzeit in die Geschichte eingegangen ist.

Die Immobilie befindet sich in der linksrheinischen Büromarktzone City, diese wird einerseits durch den Rhein und andererseits durch den Grüngürtel begrenzt. Durch den charakteristischen Aufbau der Stadt durch die Ringe und die sternförmigen Ausfallstraßen sind einzelne Stadtviertel entstanden, wie das Banken- und Versicherungsviertel sowie das Belgische Viertel. Bedeutende Mikrostandorte sind die Bereiche Kölner Dom, Hauptbahnhof, Neumarkt, MediaPark, der Ring und das Umfeld der Ringe. Die Anbindung an den ÖPNV ist in der City durch zahlreiche U- und Straßenbahnlinien, S-Bahnhöfe sowie Buslinien als gut zu bezeichnen. Der Kölner Autobahnring kann zügig über diverse Ausfallstraßen sowie die verschiedenen Rheinbrücken angefahren werden.

In direkter Nachbarschaft befinden sich zahlreiche Restaurants, Cafés und Geschäfte des täglichen Bedarfs.
Distanz zu öffentl. Verkehrsmitteln:
3 Min.
Fahrtzeit zum nächsten Bahnhof:
5 Min.
Fahrtzeit zur nächsten Autobahn:
5 Min.
Fahrtzeit zum nächsten Flughafen:
20 Min.

Energieausweis

Zum Zeitpunkt der Erstellung des Exposés lag uns der entsprechende Energieausweis nicht vor. Nach § 16 EnEV 2014 ist der Verkäufer/Vermieter jedoch dazu verpflichtet, dem Kauf-/Mietinteressenten den Energieausweis oder eine Kopie davon bei der Besichtigung vorzulegen und bei Abschluss des Vertrages im Original/Kopie zu übergeben.

Provisionshinweis

Provision:
provisionsfrei
Provisionshöhe:
siehe Sonstiges
Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen bei erfolgreichem Abschluss eines Mietvertrages eine Provision berechnet wird - es sei denn, das Objekt wurde Ihnen vorab ausdrücklich provisionsfrei angeboten. Bitte beachten Sie unsere AGB.

Ansprechpartner

David Kreten
+49 221 934633-26