Büro in Köln mieten 20.355 m2 ab 15 €/m2 (BNPPRE K7031)

Quartiersentwicklung im Ehrenveedel *Leadmaklervertrag*

50823 Köln

  • K7031

    Objekt-ID

  • Provisionsfrei

  • 15.00 - 17.50 €

    Mietpreis pro m2/Monat

  • 3,2 €

    Nebenkosten pro m2/Monat

  • 20,355.00 m2

    Bürofläche

  • 167.00 m2

    Teilbar ab

  • Q1./2. 2021 bzw. ab Q2 2022

    Verfügbarkeit

Ihr Ansprechpartner

[object Object]

David Kreten

Tel: +49 221 934633-26

Fakten

Büromarktzone2.1 Ehrenfeld / Braunsfeld
VerkabelungsortHohlraum-Doppelboden
Anzahl Parkflächen175 Stück
Preis pro Parkfläche90 €/Monat

Objekt

ObjektartBüro-/Geschäftshaus
Deckenhöhe3,00 m

Objektbeschreibung

Wo früher Güterwaggons bewegt wurden, rangiert jetzt Lebensqualität ganz oben. Das Ehrenveedel beginnt mit der Ostspitze, geformt aus einem Hochpunkt und zwei markanten Bürogebäuden. In westlicher Richtung bilden moderne, lockere gruppierte Wohngebäude eine von Bäumen durchzogene Lebenswelt. Primo Wie ein moderner Leuchtturm überragt das neue Gebäude "primo" die Ostspitze des Ehrenveedels und seine restliche Nachbarschaft. Als weiterhin sichtbares Zeichen steht es für den Neubeginn auf dem alten Areal und bietet in seinem Inneren auf zwölf Etagen viel Platz für eine zukunftsorientierte Nutzung. Mit flexiblen Flächen, zeitgemäßen Standards und natürlich einer anregenden Aussicht – inklusive Blick auf den Dom. Entlang der Bahnstrecke entwickelt sich die Bebauung des primo weiter: als langgestreckter Y-förmiger Doppelriegel flankiert sie den vorderen Rand des Areals und zeichnet sich durch seine flache Gestalt mit großzügigen Fensterfronten aus. Mit ortstypischen Ziegelfassaden erinnert das Gebäude an die traditionsreiche Vergangenheit des Industrie- und Innovationsstandorts Ehrenfeld, während es im Inneren modernste Bedingungen für ein zeitgemäßes Arbeiten bietet. CANTO Entlang der Vogelsanger Straße prägt CANTO den Eindruck des Ehrenveedels. Der fünfstöckige Riegel entlang der Straße ist ein Baukörper von herausragender Prägnanz. Mit einer starken horizontalen Gliederung und durchgehend bodentiefen Fenstern wirkt er souverän, eigenständig und verrät schon durch sein Äußeres sofort, dass innen lichtdurchflutete, großzügige Flächen auf neue Nutzer warten. Das zurückgesetzte Staffelgeschoss lässt genug Platz für geräumige Dachterrassen, während sich im Erdgeschoss attraktive Bedingungen für Einzelhandel und Gastronomie finden. In jedem Fall ist die Botschaft des Canto klar, und weiterhin wahrnehmbar: Hier beginnt das Ehrenveedel, hier beginnt etwas Neues. Der Bauantrag fürs Canto wurde bereits bei der Stadt Köln gestellt.

Lage

Lagebeschreibung

Die Büromarktzone Ehrenfeld/ Braunsfeld liegt westlich der Innenstadt und wird von der Autobahn A57 im Norden, der Äußeren Kanalstraße, dem Militärring im Westen, der Aachener Straße im Süden sowie der Inneren Kanalstraße entlang der City begrenzt. Nachgefragte Lagen sind die Venloer Straße und die Aachener Straße, der Maarweg, die Stolberger Straße sowie die Innere Kanalstraße. Diese citynahe Lage hat sich in den letzten Jahren weiter positiv entwickelt. Beliebt sind Ehrenfeld und Braunsfeld auch als Wohngebiete. Der überwiegende Teil ist über U- und Straßenbahnlinien an den ÖPNV angebunden. Die Anbindung an den Kölner Autobahnring ist über die Aachener Straße in Richtung Westen sowie nach Norden gewährleistet.
Fußweg zu öffentlichen Verkehrsmitteln3 Minuten
Fahrtzeit zum nächsten Hauptbahnhof8 Minuten
Fahrtzeit zur nächsten Autobahn7 Minuten
Fahrtzeit zur nächsten Flughafen18 Minuten

Karte

Information zur Provision

Provisionshöheprovisionsfrei für den Mieter

Provisionshinweis

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen bei erfolgreichem Abschluss eines Mietvertrages eine Provision berechnet wird - es sei denn, das Objekt wurde Ihnen vorab ausdrücklich provisionsfrei angeboten. Bitte beachten Sie unsere AGB (https://www.bnppre.de/agb/).