Auf dem geschichtsträchtigen Grundstück "Auerbachs Hof" ließ Kommerzienrat Anton Mädler in den Jahren 1912 - 1914 einen modernen Messepalast erbauen. Mit der Gestaltung des Bauwerkes wurde die Verbindung eines zweckmäßigen Geschäftshauses für die Durchführung der Mustermessen in den Obergeschossen und einer intensiven Nutzung des Erdgeschosses für den Handel verwirklicht. Vorbild der einzigartigen Architektur ist die berühmte Mailänder Passage "Galleria Vittorio Emanuele II". So besitzt die "Mädler-Passage" als architektonischen Mittelpunkt eine zentrale Rotunde, in der ein aus Meissner Porzellan gefertigtes Glockenspiel erklingt. Von dieser Rotunde aus erstrecken sich als Fußgängerzone zwei mit Läden besetzte Achsen, eine zur Grimmaischen Straße und eine weitere zum Neumarkt. Nach umfangreichen Renovierungen und Restaurierungen in den Jahren 1995 bis 1997 beherbergt die historische City-Passage im Erdgeschoss 27 Ladengeschäfte der verschiedensten Branchen einschließlich einladender Gastronomie. Fünf Obergeschosse bieten heute Raum für Dienstleistungen aller Art, Kultur, Büros und Praxen.

Die Flächen

Die Flächen
Sortierung
Gebäude aufsteigend
Gebäude absteigend
Etage aufsteigend
Etage absteigend
Flächenart aufsteigend
Flächenart absteigend
Verfügbare Fläche aufsteigend
Verfügbare Fläche absteigend
Teilbar ab aufsteigend
Teilbar ab absteigend
Preis pro m² aufsteigend
Preis pro m² absteigend
Teilbar ab /m²
Distanz zu öffentl. Verkehrsmitteln:
2 Min.
Fahrtzeit zum nächsten Bahnhof:
3 Min.
Fahrtzeit zur nächsten Autobahn:
15 Min.
Fahrtzeit zum nächsten Flughafen:
20 Min.
Karte minimieren

Energieausweis

Dieses Gebäude steht unter Denkmalschutz und ist von der Ausweispflicht ausgenommen.

Provisionshinweis

Provision:
provisionsfrei

Wir weisen Sie darauf hin, dass Ihnen bei erfolgreichem Abschluss eines Mietvertrages eine Provision berechnet wird - es sei denn, das Objekt wurde Ihnen vorab ausdrücklich provisionsfrei angeboten. Bitte beachten Sie unsere AGB.

Ansprechpartner

BNPPRE Immobilienberatung Claudia Ernst
Claudia Ernst
+49 341 71188-32